Gewerblicher Rechtsschutz

Unter den Sammelbegriff des "gewerblichen Rechtsschutzes" werden verschiedene, dem Privatrecht zuzuordnende Materien zusammengefasst. Hierzu gehören das

  • Wettbewerbsrecht
  • Kennzeichenrecht (Markenrecht, Namens- und Firmenrecht, geschäftliche Bezeichnungen, Unternehmenskennzeichen und Werktitel)

aber auch

  • die Gestaltung von Lizenzverträgen
  • der rechtliche Schutz geistigen Eigentums (Urheberrecht)
Medienrecht, Recht der neuen Medien

Im Bereich des Medienrechts sind überwiegend Fragen aus folgenden "klassischen" Rechtsgebieten zu beantworten:

  • Wettbewerbsrecht
  • Markenrecht
  • Urheberrecht
  • Verlagsrecht
  • Telekommunikationsrecht
  • Presserecht

Die Tätigkeiten im Bereich des Online-Rechts oder Rechts der neuen Medien können u.a. mit folgenden Schlagworten charakterisiert werden:

  • domainrechtliche Streitigkeiten
  • namens- und kennzeichenrechtliche Streitigkeiten
  • wettbewerbsrechtliche Streitigkeiten im Internet
  • Fragen des Datenschutzes
  • Electronic Commerce und Vertragsgestaltung
  • Verantwortlichkeit für Online-Inhalte (allg. Haftungsfragen, insb. Haftung für eigene und/oder fremde Inhalte wie zB Linkhaftung etc.)
EDV-Recht

Spezielle EDV-Rechtliche Fragen stellen sich im Zusammenhang mit der Gestaltung von Verträgen für

  • Hardware-Kauf und -Verkauf
  • Hardware-Leasing
  • Software-Kauf, -Verkauf und -Vermietung

aber auch bei

  • der Gestaltung von Lizenzverträgen
  • Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)