Datensätze: 1-1 von 1


Videoüberwachung in Kaffeehaus-Kette
AG Hamburg - Urteil vom 22.04.2008 - Az: 4 C 134/08Permanenter Link
Maßgebliche Normen:§§ 1004 Abs. 1 S. 2 (analog), 823 Abs. 2 BGB i.V.m. § 6 b Abs. 1 BDSG
Rechtsgebiet(e):Zivilrecht
Sitzbereiche in öffentlich zugänglichen Räumen einer Kaffeehausfiliale, in denen sich Menschen - anders als in den Bereichen des Tresens oder der Regale - typischerweise länger aufhalten und/oder miteinander kommunizieren, dürfen wegen der überwiegenden Persönlichkeitsrechte der Kunden nicht ständig videoüberwacht werden.

Anmerkung: Im entschiedenen Fall existierte kein Hinweis auf die Videoüberwachung i.S.d. § 6b II BDSG.


Datensätze: 1-1 von 1