advobLAWg - Rechts- und InternetNews

Freitag, 21. September 2012
Sowohl das "Skript Internetrecht" (PDF 559 Seiten) als auch das "Skript IT-Vertragsrecht" (PDF 436 Seiten) von Prof. Dr. Thomas Hoeren steht in einer aktualisierten Version - Stand: Oktober 2012 - zum freien Download zur Verfügung.
12:39 - Rechtsinfos | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link


Montag, 1. März 2010
Das "Skript Internetrecht" (PDF 522 Seiten, 3,1 MB) von Prof. Dr. Thomas Hoeren steht in einer aktualisierten Version - Stand: Februar 2010 - zum freien Download zur Verfügung.
12:07 - Rechtsinfos | [17] TBs | [0] PBs | Permanenter Link


Montag, 17. August 2009
Das "Skript Internetrecht" (PDF 564 Seiten, 3 MB) von Prof. Dr. Thomas Hoeren steht in einer aktualisierten Version - Stand: September 2009 - zum freien Download zur Verfügung.
14:12 - Rechtsinfos | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link


Dienstag, 30. Juni 2009
Die Deutsche Bundesbank hat den Basisizinssatz per 1. Juli 2009 auf 0,12 % gesenkt. Der Verzugszinssatz nach § 288 I BGB beträgt damit ab dem 1. Juli 2009 gegenüber Verbrauchern 5,12%, i.ü. nach § 288 II BGB 8,12%. Eine tabellarische Aufstellung des Basis- und Verzugszinssatzes finden Sie hier.
22:08 - Rechtsinfos | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link


Freitag, 19. Juni 2009
Kollege Henning Krieg veröffentlicht seinen zweiten Teil zur Frage, ob es eine Impressumspflicht für Twitter-Profile gibt, und nimmt zu den Argumenten von Jens Ferner und Thomas Stadler Stellung.
23:25 - Rechtsinfos | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link


Sonntag, 24. Mai 2009
domainblog.de:
Kollege Rechtsanwalt Thomas Stadler hatte anlässlich des @kit-Kongresses 2009 einen Vortrag über die Haftung des Admin-C gehalten. Nun hat er ihn online gestellt. Wer konzise sehen will, wie der Stand der Rechtsprechung zur Haftung des Admin-C ist, der findet die Power Point Folien bei internetlaw.de.

Leider hat die aktuelle Entscheidung des OLG Koblenz keinen Eingang mehr in den Vortrag gefunden.
12:35 - Rechtsinfos | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link


Freitag, 20. März 2009
Aus aktuellem Anlass verweise ich gerne noch einmal auf einen am 01.02.2007 beim Heise-Verlag erschienenen Artikel über Abmahnsichere Geschäfts-E-Mail - Gesetzeskonforme Pflichtangaben in Geschäftsbriefen.

Neben allgemeinen Informationen findet man dort auch eMail-Signatur-Muster für Einzelpersonen und alle gängigen Gesellschaftsformen.
11:27 - Rechtsinfos | [2] TBs | [0] PBs | Permanenter Link


Dienstag, 6. März 2007
Das shopbetreiber-blog berichtet:
Nachdem die FDP bereits in einer kleinen Anfrage auf die Unzulänglichkeiten der amtlichen Muster-Widerrufsbelehrung hingewiesen und die Bundesregierung in ihrer mehr als unbefriedigenden Antwort trotz Abmahnwellen keinerlei Änderungsbedarf gesehen hatte, hat die FDP-Fraktion nun formell im Bundestag beantragt, die Musterwiderrufsbelehrung zu überarbeiten.
Da eine Änderung der Musterwiderrufsbelehrung nicht geplant sei, bestünde für den Verwender die Gefahr, dass die Belehrung von den Gerichten als nicht ordnungsgemäß angesehen werde. Dies führe dann abhängig von der Auffassung des erkennenden Gerichts zu der Konsequenz, dass das Widerrufsrecht unbegrenzt gelten würde. Auch dem Verbraucher sei nicht klar vor Augen geführt, wann die Widerrufsfrist beginnt und welche Folgen der Widerruf hat.

Der vollständige Antrag ist hier als PDF-Datei abrufbar.
22:06 - Rechtsinfos | [56] TBs | [0] PBs | Permanenter Link


Freitag, 2. März 2007
Das "Skriptum Internetrecht" (PDF 532 Seiten, 3 MB) von Prof. Dr. Thomas Hoeren steht in einer aktualisierten Version - Stand: März 2007 - zum freien Download zur Verfügung.
16:03 - Rechtsinfos | [31] TBs | [0] PBs | Permanenter Link


Dienstag, 20. Februar 2007
Die Financial Times Deutschland hat unter der Überschrift "Geschäftsbriefe richtig schreiben" noch einmal zusammengefasst, welche Angaben in Geschäftsbriefen einschl. eMails enthalten sein müssen.
15:12 - Rechtsinfos | [68] TBs | [0] PBs | Permanenter Link


 
Nächste Seite