advobLAWg - Rechts- und InternetNews

Donnerstag, 14. August 2003
Der "Release Candidate 3 der Version 1.1 des Open-Source-Officepakets OpenOffice" wurde mit kleineren Bugfixes und Detailverbesserungen freigegeben.

[via: Heise-News-Ticker]
12:08 - Software | [118] TBs | [0] PBs | Permanenter Link


Toolbar in Version 2.0
Nach der seit Ende Juni verfügbaren Beta-Version steht jetzt die Endversion der Google-Toolbar zum Download bereit.
[via: Heise-News-Ticker]

und: Google kann rechnen!

[Update] Google rechnet sogar schneller als Deep Thought! [via: The New Joerg Times]
12:02 - Internet | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link


Was es nicht alles gibt:
Zweck dieses interessanten Programms ist, den Transfer bzw. die Übertragung vom Internet auf Ihren Heim-PC energetisch und informatorisch sauber und störungsfrei ablaufen zu lassen. Das bedeutet für Sie: Surfen im Internet mit der Gewissheit, nichtphysikalische Störungen zwar zu passieren, jedoch nicht mit auf Ihren Rechner zu übertragen - und damit auch vom Prozessor, von der Festplatte und vom Bildschirm fernzuhalten.
[via: D. Merbach/Mailingliste "Denkpause"]
10:03 - Skurriles und Fun | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link


Handakte WebLAWg verweist auf die Informationen rund um das Thema "Diplom-Jurist" im JuraWiki. Der Fachbereich Rechtswissenschaft der Universität Hamburg rechnet danach frühestens im WS 2003/2004 mit dem In-Kraft-treten der entsprechenden Prüfungsordnung (Info-Paper als PDF-Datei).

09:37 - Wissenschaft und Lehre | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link


Microsoft will den E-Mail- und Newsclient Outlook Express offenbar nicht mehr weiter entwickeln. Dies berichtet futurezone.orf.at mit Hinweis auf einen Artikel von ZDNet, dort wiederum unter Berufung auf den Leiter der "Information Worker Product Management Group" bei Microsoft, Dan Leach.

[via: Schockwellenreiter]
08:56 - Software | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link


Vorherige Seite
Nächste Seite