advobLAWg - Rechts- und InternetNews

Mittwoch, 22. Oktober 2003
Der Spiegel berichtet über die - mittlerweile bekannte - Möglichkeit, das neue Musik-CD-Kopierschutz-Verfahren "MediaMax CD-3" von Sunncomm durch einfaches Abschalten der Autorun-Funktion von Windows zu umgehen. Erwähnenswert ist aber folgende Passage:
"Es wird auch bezweifelt, dass ein Kopierschutz, der nur durch Drücken einer Taste umgangen werden kann, überhaupt ein Kopierschutz ist. Damit stellt sich die Frage, welche Form Daten haben müssen, damit darin ein Kopierschutz zu sehen ist. Das Bundesjustizministerium ist der Auffassung, dass die Frage nur durch ein Gericht zu klären sei. Das Programm "Windows" kenne man zu wenig."
15:55 - Rechtspraxis | [49] TBs | [1] PBs | Permanenter Link


Bericht über ein Gespräch zwischen der Online-Zeitung "SWEX - Schweinfurt im Internet" und Abmahn-Anwalt Pasch: "Tut mir im Nachhinein leid".
10:24 - Rechtspraxis | [0] TBs | [1] PBs | Permanenter Link


Vorherige Seite
Nächste Seite