advobLAWg - Rechts- und InternetNews

Dienstag, 13. Januar 2004
Heise-Online berichtet:
EURid, die Vergabestelle für die europäische Domain-Endung ".eu" hat nun erstmals einen offiziellen Zeitplan für die Einführung der neuen Europa-Domain vorgelegt. Demnach sollen ab 1. November 2004 Registrierungen von Internet-Adressen mit dem Kürzel ".eu" möglich sein.
Der Fahrplan sieht folgende Eckpunkte vor:
  • Ab März 2004: Vorbereitung aller Verträge sowie die Anpassung der Software für die Verwaltung der neuen .eu-Domains.
  • Im Juni 2004 beginnt EURid mit der Akkreditierung der Registrare.
  • September bis November 2004: Sunrise Period für Inhaber von Markenrechten.
  • Ab November 2004: Beginn der Phase der Live-Registrierung.
Eine verbindliche (Vor-)Registrierung sei nach wie vor noch nicht möglich.
23:08 - Internet | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link


Plaste und ElasteAndrea Witte zeigt Gebrauchs-Anweisungen aus der DDR und vieles mehr. Ein äusserst sehenswertes Online-Museum zum DDR-Leben anhand von Druckerzeugnissen.

[via: das kollektiv, diese wiederum via swr und lotbuch]
22:59 - Internet | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link


AdidasAufschlussreicher Versuch, die Macht der Marken zu testen, indem je 25 österreichische Personen insgesamt zwölf verbreitete Logos (neun internationale und drei spezifisch zentraleuropäische) aus dem Gedächtnis zeichnen mussten.

[via: IT&W]
22:21 - Internet | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link


Oliver Kahn obsiegt auch in zweiter Instanz gegen den Computerspiele-Hersteller Electronic Arts (EA). Das OLG Hamburg hat die Berufung von EA zurückgewiesen und damit die Entscheidung des LG Hamburg bestätigt. Dieses hatte im vergangenen Frühjahr entschieden, dass das Persönlichkeitsrecht des Nationaltorhüters durch das Spiel "FIFA Fußballweltmeisterschaft 2002" verletzt werde.

[via: Heise-Online, weitere Berichte bei sport.ard.de, sueddeutsche.de, spiegel.de, NetZeitung und NTV]
18:22 - Rechtsprechung | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link


Der Berliner Webhoster Strato hat dem US-amerikanischen Domain-Registrar Network Solutions (NSI) per einstweiliger Verfügung untersagen lassen, mit von Strato gehosteten .com-, .net- oder .org-Domain-Inhabern zu kommunizieren, berichtet Heise-Online.
18:19 - Rechtspraxis | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link


Eigentlich sollte der Windows 98/SE/ME Support im Dezember 2004 eingestellt werden. Laut ZDNet werde dieser Support nun doch bis 30. Juni 2006 bestehen bleiben. Dazu zähle unter anderem die kostenpflichtige telefonische Unterstützung als auch das Überprüfen kritischer Sicherheitslücken und Einleitung dementsprechender Gegenmaßnahmen, was aber nicht gleichbedeutend mit Patches ist.
[via: jotbe-fx.de, dieser über slashdot.org]
17:28 - Software | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link


akademie.de stellt ein neues 'Remove Hidden Data'-Tool von Microsoft vor, mit dessen Hilfe sich unerwünschte Datei-Informationen aus Office-Dokumenten spurlos entfernen lassen:
Ob aus dem Quelltext in jedem Einzelfall tatsächlich sämtliche unerwünschten Informationen getilgt sind, werden erst künftige Enthüllungen (oder deren Ausbleiben) erweisen. In heiklen Fällen sollten Sie in jedem Fall weiterhin auf Nummer Sicher gehen und bei der Übermittlung an Dritte Alternativ-Formate verwenden (wie zum Beispiel PDF oder ASCII-/ANSI-/Unicode-Text).
16:41 - Software | [1] TBs | [0] PBs | Permanenter Link


Die Europäische Kommission erwägt das Aus für "made in Germany". Derzeit analysiere die Behörde Vor- und Nachteile der europaweiten Herkunftsbezeichung "made in the EU", meldet ZDFheute.

Bundesjustizministerin Brigitte Zypries setzt sich für eine Beibehaltung des Qualitätssiegels ein: „Made in Germany" muss bleiben.
12:45 - Rechtsinfos | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link


Vorherige Seite
Nächste Seite