advobLAWg - Rechts- und InternetNews

Donnerstag, 4. März 2004
"Trennungsberater" zeigen Chefs, wie man Leute rausschmeißt – und Arbeitslosen, wie sie neue Jobs bekommen. Zuerst berichtet der Spiegel-Online, nun auch Die Zeit.

[via: Handakte WebLAWg]
12:17 - Rechtspraxis | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link


Der Rechtsstreit zwischen Boris Becker und der »Frankfurter Allgemeinen Zeitung« (FAZ) um die unerlaubte Verwendung eines Bildes beschäftigte am 3.3.2004 wieder das Landgericht München I. Das Gericht bejahte in der mündlichen Verhandlung die Schadensersatzpflicht der »FAZ« gegenüber dem ehemaligen Tennisstar. »Die Werbung ist jenseits der Grenze des Erlaubten«, erklärte der Vorsitzende Richter Thomas Kaess laut eines Berichts der ddp vom 3.3.2004.

[via: Handakte WebLAWg und Institut für Urheber- und Medienrecht]
12:05 - Rechtsprechung | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link


Mit einem ersten Release Candidate (RC) kündigt sich nach Erscheinen von OpenOffice 1.1 eine neue Version der freien Office-Suite an. Wie die geringfügige Anhebung der Versionsnummer vermuten lässt, bringt das neue OpenOffice nur wenige Neuerungen, da sich das Entwickler-Team vor allem auf die Bereinigung von Fehlern konzentriert hat. Derzeit steht OpenOffice 1.1.1 RC 1 nur in englischer Sprache als Download bereit.

[via: golem.de]
12:01 - Software | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link


Vorherige Seite
Nächste Seite