advobLAWg - Rechts- und InternetNews

Samstag, 17. April 2004
Golem testet die "eierlegende Wollmilchsau" unter den PalmOS-Terminkalendern:
Für eine bessere Verwaltung von Terminen, Aufgaben und Adressen erhielt die Software zahlreiche Neuerungen, die durchweg gefallen können und ihre Nützlichkeit unter Beweis gestellt haben.
Ich benutze diesen alternativen Terminkalender von Pimlico schon seit Version 3 auf einem Palm m515 und war von Anfang an begeistert. Wichtig: Der Abgleich der Termine, Aufgaben und Kontakte mit Outlook funktioniert problemlos.

Mit der Version 5.1b erschien DateBk nun zeitgleich mit deutscher und englischer Bedienoberfläche.
19:25 - Mobile Office | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link


Nach einem Urteil des BGH (PDF) vom 10.3.2004 - VIII ZR 64/03 - gilt die dreimonatige Kündigungsfrist für Mieter nicht für formularmäßige Altverträge mit anderweitiger Regelung in Fußnoten. Nähere Informationen im OLG-Report.

17:49 - Rechtsprechung | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link


Die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) hat insgesamt 25.000 Dialerregistrierungen mit Bescheid vom 8. April 2004 widerrufen. Da die Dialer damit als niemals registriert gelten, besteht auch keine Zahlungspflicht für die Verbindungen ins Internet, die die Dialer hergestellt haben. (Pressemitteilung der RegTP)

[via: Institut für Urheber- und Medienrecht]
17:38 - Rechtspraxis | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link


Noch eine neue Version: Die Version 7.50 Preview 4 des Internetbrowsers Opera steht zum Download zur Verfügung (Changelog). Die deutsche Übersetzung erhält man - wie immer zeitnah - bei Karsten Mehrhoff.
17:30 - Software | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link


Das eMail-Programm TheBat! wurde in der Version 2.10.00 veröffentlicht und steht bei bat-mail.de.vu zum Download zur Verfügung.
17:25 - Software | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link


Bei Verspätungen im Fernverkehr teilt die Bahn Reisegutscheine aus - auf freiwilliger Basis. Ab Oktober tritt eine neue Kundencharta in Kraft. Der Tagesspiegel informiert darüber, was Fahrgäste zukünftig verlangen können.
17:20 - Rechtsinfos | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link


Am kommenden Montag startet bei RTLratgeber.de ein Online-Spezial zum neuen Sachbuch "Lexikon der Rechtsirrtümer":
"Eltern haften für ihre Kinder", "Reduzierte Ware ist vom Umtausch ausgeschlossen" oder "Der Verzehr mitgebrachter Speisen und Getränke ist verboten" - solche und ähnliche Sprüche kennt jeder. Doch was die wenigsten wissen: In vielen Fällen haben die so "juristisch" klingenden Hinweise mit der Gesetzeslage nichts gemein. Aufklärung bietet das Ende April beim Ullstein-Verlag erscheinende "Lexikon der Rechtsirrtümer", das ab Montag web-exklusiv von dem neuen Verbraucher-Portal RTLratgeber.de vorgestellt wird. (Pressemitteilung)
Aufklärung bietet schon seit Jahren die in der Newsgruppe de.soc.recht.misc entwickelte Sammlung Volkstümliche Rechtsirrtümer, die vor kurzem in das JuraWiki überführt wurde und nun dort gepflegt wird. Unbedingt ansehen!
17:07 - Rechtsinfos | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link


Vorherige Seite
Nächste Seite