advobLAWg - Rechts- und InternetNews

Mittwoch, 8. März 2006
faz.net:
Der vorausschauende Fan hat seinen Urlaub zur Fußball-Weltmeisterschaft meist schon vor Wochen eingereicht. Doch wenn nun seine ganze Schicht zur selben Zeit vor dem heimischen Fernseher sitzen oder ins Stadion fahren will? Und was machen die, die trotz allgemeinen Fußball-Fiebers nicht vom Arbeitsplatz wegkommen? Außerdem: Darf ein Sieg der Deutschen mit einem Kasten Bier im Betrieb gefeiert werden?
Prophylaktisch hat der Bundesverband der Selbständigen jetzt schon mal brisante Fragen samt Antworten in einem Merkblatt "WM und Arbeitsrecht" veröffentlicht.

[via: Handakte]
13:45 - Rechtsinfos | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link


Im Rechtsstreit zwischen Boris Becker und der »Frankfurter Allgemeinen Zeitung« (FAZ) um die unerlaubte Verwendung eines Bildes Beckers hat das Landgericht München I (LG) am 22.2.2006 (Az.: 21 O 17267/03 - Veröffentlichung in der ZUM folgt) die zu zahlende Schadensersatzsumme festgelegt. Das Gericht sprach dem ehemaligen Tennisstar 1,2 Millionen Euro zu. Ausschlaggebend sei bei der Festlegung der Höhe des Schadensersatzes der Werbewert des Stars und das Honorar für die konkrete Werbemaßnahme gewesen.

Weiter im Institut für Urheber- und Medienrecht.
13:40 - Rechtsprechung | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link


Vorherige Seite
Nächste Seite