advobLAWg - Rechts- und InternetNews

Montag, 3. Januar 2005
Nach einer neuen Entscheidung des LG Hamburg (10.12.2004 - AZ: 324 O 375/04] besitzen die ccTLDs (Länderkennungen) im Verkehr keine hinreichende namensrechlich relevante Kennzeichnungskraft. Der Verkehr erwartet hinter einer Domain mit der Top-Level-Domain ".at" keineswegs zwingend ein Angebot mit einem wie auch immer gearteten Österreich-Bezug.

Das Urteil ist im Volltext über die Internetseiten von aufrecht.de abrufbar und wird hier, hier und hier durchaus kontrovers diskutiert.
21:18 - Rechtsprechung | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link