advobLAWg - Rechts- und InternetNews

Dienstag, 7. Februar 2006
Unter der Bezeichnung FORGS, Forum für geistige Schutzrechte, sollen künftig Nichtjuristen und Juristen Themen rund um Marken, Urheber, Patente und ihrer Lizenzen bearbeiten. Eine qualifizierte Auseinandersetzung mit geistigen Schutzrechten auf rechtswissenschaftlicher, gesellschafts- und wirtschaftswissenschaftlicher Ebene ist das Ziel. Markenbusiness hat nachgefragt.

Update: Auch wenn ich das eine oder andere Mal schon "FROGS" gelesen habe. FORGS ist richtig. Obwohl... FROGS hätte auch was... irgendwie...
15:27 - Wissenschaft und Lehre | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link