advobLAWg - Rechts- und InternetNews

Freitag, 17. März 2006
Die CeBIT 2006 scheint die Gerichte weitaus mehr zu beschäftigen, als die CeBIT des vergangenen Jahres: während im Vorjahr nach einer Pressemeldung des Landgerichts Braunschweig lediglich neun einstweilige Verfügungen wegen des Verstoßes gegen gewerbliche Schutzrechte erlassen wurden, waren es in diesem Jahr bereits vor Beginn der CeBIT insgesamt 17 einstweilige Verfügungen.

Das Landgericht Braunschweig, das bei Rechtsstreitigkeiten in Patent- und Markensachen sowie weiteren gewerblichen Schutzrechten für ganz Niedersachsen ausschließlich zuständig ist, hielt am Wochenende aufgrund der besonderen Bedeutsamkeit der CeBIT einen Messerbereitschaftsdienst bereit.

Zur Pressemitteilung des Landgerichts Braunschweig.
10:58 - Rechtspraxis | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link