advobLAWg - Rechts- und InternetNews

Dienstag, 4. April 2006
In Kanada soll ein Entschuldigungs-Gesetz vorbereitet werden, schreibt die Ärzte-Zeitung, das sicherstellen soll, dass man sich für etwas entschuldigen kann, ohne befürchten zu müssen, anschließend verklagt zu werden.

In der Vergangenheit, so die Begründung, sei es vorgekommen, dass Anwälte von der Gegenseite eine Entschuldigung als Schuldeingeständnis werteten und eine Klage auf Entschädigung einreichten.
20:54 - Rechtsinfos | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link