advobLAWg - Rechts- und InternetNews

Freitag, 16. Juni 2006
Nach einem weiteren Urteil des OLG Düsseldorf (Az. I-15 U 21/06 v. 07.06.2006) muss ein Forenbetreiber erst ab Kenntnis rechtswidrige Äußerungen seiner Nutzer löschen. Es sei ihm nicht zuzumuten, aktiv nach Rechtsverstößen zu forschen oder gar alle Beiträge zu überwachen.

[via: Heise Online und Golem]

Auch das R-Archiv setzt sich mit dem Urteil auseinander.
09:27 - Rechtsprechung | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link