advobLAWg - Rechts- und InternetNews

Dienstag, 4. Juli 2006
Aufgrund einer Änderung des Rechtsanwalts-Vergütungsgesetzes (RVG) entfallen die für die Beratung und die Erstellung eines Gutachtens gesetzlich vorgeschriebenen Sätze ab dem 1. Juli 2006. Anwalt und Mandant sollten daher sinnvollerweise bereits vor Auftragserteilung über die Höhe der Gebühren für Beratung und Gutachten sprechen und eine Vereinbarung treffen.

Das Bundesministerium der Justiz informiert in einer FAQ Anwaltsgebühren über die Neuerungen.
13:07 - Rechtsinfos | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link