advobLAWg - Rechts- und InternetNews

Sonntag, 6. August 2006
Rund zwei Jahre lang hat das Deutsche Patent- und Markenamt (DPMA) geprüft. Ergebnis: Bei den Begriffen "Gelbe Seiten" und "Yellow Pages" handele es sich nur um allgemeingültige Beschreibungen für bestimmte Dienste, die nicht geschützt seien.

[via: Spiegel Online]

Update: Das Markenblog hat berechtigte Bedenken.
13:30 - Rechtspraxis | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link