advobLAWg - Rechts- und InternetNews

Donnerstag, 17. August 2006
Nachdem Google sich schon vor einigen Tagen mit der Verwässerung der Marke "Google" beschäftigte, hat nun auch Apple eine Reihe von Markenrecht-Streitigkeiten rund um den Begriff "Pod" begonnen, da der Computer- und Unterhaltungselektronik-Hersteller nun ebenfalls befürchtet, seine Marke "iPod" könne durch die Verwendung des Begriffs "Pod" durch die Benutzung von Dritten verwässert werden.

[via:Golem]

Update: Das Markenblog beschäftigt sich in einem lesenswerten Artikel mit den rechtlichen Hintergründen der Aktionen von Google und Apple.
10:43 - Rechtspraxis | [1] TBs | [0] PBs | Permanenter Link