advobLAWg - Rechts- und InternetNews

Donnerstag, 23. November 2006
An die Taxifahrer unter den Lesern des advobLAWg: Ab dem 01.Januar 2007 müssen alle Taxen-Quittungen die Anschrift, die Telefax-Nummer und die Adresse für elektronische Nachrichten der bei der zuständigen Behörde für die Verkehrsgewerbeaufsicht zuständigen Stelle enthalten.

Eine Übergangsregelung sieht vor, dass bereits gedruckte Quittungen ohne die Angaben zur Taxenaufsicht noch bis zum 30.06.2007 genutzt werden können. Es muss dann aber gewährleistet sein, dass der Fahrgast die Kontaktdaten auf andere Weise übermittelt bekommt, so z.B. durch einen gut sicht- und lesbaren Aushang im Innenraum der Taxe als Ergänzung auf dem Hinweisschild über die Beförderungsentgelte.

Weitere Informationen bei der Handelskammer Hamburg.
15:31 - Rechtsinfos | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link