advobLAWg - Rechts- und InternetNews

Dienstag, 16. Januar 2007
Die Zahl jener Internet-Seiten, die häufig als "Abo-Fallen" oder "Vertragsfallen" bezeichnet werden, wird immer unüberschauberer. Um einen Überblick über die einzelnen Angebote zu gewinnen, hat Ronny Jahn vom Weblog "Verbraucherrechtliches" die Adressen einmal zusammengetragen und nach Unternehmen sortiert und eine FAQ zu Vertragsfallen veröffentlicht.
12:12 - Rechtsinfos | [37] TBs | [0] PBs | Permanenter Link