advobLAWg - Rechts- und InternetNews

Dienstag, 24. Juni 2003
Dr. Franz Schmidbauer, Zivilrichter am Landesgericht Salzburg und Webmaster der Österreichischen Richtervereinigung sowie Betreiber der Website "Internet und Recht" hat in der Internetzeitschrift für Rechtsinformatik JurPC einen lesenswerten Aufsatz über die Zulässigkeit des Verlinkens aus urheberrechtlicher und wettbewerbsrechtlicher Sicht auf Grundlage österreichischen Rechts veröffentlicht.

In diesem Zusammenhang wird noch einmal auf den ebenfalls sehr lesenswerten Aufsatz des Kollegen Thomas Stadler über die Verantwortlichkeit für Hyperlinks nach der Neufassung des TDG hingewiesen.
09:14 - Rechtspraxis | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link