advobLAWg - Rechts- und InternetNews

Mittwoch, 9. Juli 2003
Jetzt wissen die Deutschen, dass sie nicht überall gemocht werden und die Italiener, dass sie einen Staatssekretär für Tourismus haben." [Tagesthemen][via: The New Joerg Times]
Der Kanzler bleibt daheim und 14 Prozent der Deutschen möchten nicht länger beim Italiener speisen. Selbst die deutschen Anwälte, sagte Harald Schmidt, schickten ihre Faxe künftig dem Griechen. [via: astrid-paprotta]

Bleibt nur noch die Antwort auf die Frage: Wie ist das nun mit Italien und Europa? [via: labertasche.de]
23:41 - Skurriles und Fun | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link