advobLAWg - Rechts- und InternetNews

Dienstag, 7. August 2001
Das Amtsgericht Dachau hat entschieden, daß der Empfänger einer 2,5 Megabyte großen Werbe-E-Mail kein Anspruch auf Schadensersatz zusteht.
02:51 - Rechtsprechung | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link