advobLAWg - Rechts- und InternetNews

Sonntag, 7. September 2003
Über ein sehr fragwürdiges Urteil des Landgerichts Hamburg berichtet Heise Online:
Domains sind wie Firmennamen zu behandeln. Die Internet-Adresse alleine deutet nach einer Entscheidung des Landgerichts Hamburg auf das Webangebot darunter. Nach diesem Urteil stünde die Top-Level-Domain .ag Homepage-Betreibern also nur dann zu, wenn es sich um Aktiengesellschaften handelt.
Auf die Urteilsbegründung darf man gespannt sein. Bleibt die Hoffnung, dass die Berufungsinstanz erkennt, dass Toplevel-Domain nicht gleich Rechtsformzusatz ist, sich die Angaben über die Rechtsform des Unternehmens im Impressum befinden und der Internetnutzer sich dessen auch durchaus bewusst ist.
23:22 - Rechtsprechung | [0] TBs | [1] PBs | Permanenter Link