advobLAWg - Rechts- und InternetNews

Donnerstag, 18. September 2003
Im Rahmen eines Symposions zur Novellierung des Urheberrechtsgesetzes am 16. September wollte das Bundesministerium der Justiz herausfinden, wie der "zweite Korb" der "Urheberrechtsreform" aussehen soll:
Die Teilnehmerliste bot einen interessanten Einblick in den Gesetzgebungsprozess: Insgesamt 546 Vertretern von Konzernen, Verbänden und Medienjuristen standen 22 Politiker und Ministerialbeamte, vier Vertreter von Bibliotheken und Archiven, zwei Vertreter der Kirchen, ein Vertreter der außerjuristischen akademischen Interessen und eine professionelle Verbraucherschützerin entgegen. Daneben waren noch sieben Journalisten und ganze zehn Normalverbraucher anwesend.
[via: Telepolis]
10:12 - Gesetzgebung | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link