advobLAWg - Rechts- und InternetNews

Donnerstag, 18. September 2003
Der Volkswagen-Konzern muss wegen unzulässiger Beschränkungen von Reimporten aus Italien ein Bußgeld von 90 Millionen Euro bezahlen. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) bestätigte die erstinstanzliche Entscheidung des Europäischen Gerichts Erster Instanz in vollem Umfang. Dieses hatte im Juli 2000 inhaltlich die Entscheidung der EU-Kommission bestätigt, setzte aber das Bußgeld von 102 auf 90 Millionen Euro herab.

[via: sueddeutsche.de]

Weitere Meldungen:
Spiegel Online

15:23 - Rechtsprechung | [129] TBs | [0] PBs | Permanenter Link