advobLAWg - Rechts- und InternetNews

Sonntag, 28. September 2003
Das Vergessen gilt als Feind des Lernens, als Schwäche oder Alterserscheinung, in seiner radikalsten Form gar als unheilbare Krankheit. Jetzt haben Gedächtnisforscher eine besondere Kunst entdeckt: das absichtliche Vergessen. "Wer es beherrscht, kann sich Wichtiges besser merken. Wer sich dagegen an alles erinnern will, behält weniger".

Sabine Etzold über die gewollte Verdrängung unerwünschter Bewusstseinsinhalte in zeit.de.
16:39 - Datenbanken | [113] TBs | [0] PBs | Permanenter Link