advobLAWg - Rechts- und InternetNews

Dienstag, 25. November 2003
Vertretbar.de weist auf ein Urteil des LG Düsseldorf und dessen (bizarre) Begründung hin: All-Inclusive-Reisende erhalten für Verletzungen aufgrund einer nassen und defekten Treppe (hier: verschüttete Getränke anderer Gäste im Speisesaal) in der Hotelanlage keinen Schadensersatz, da Reisende insbesondere bei All-Inclusive-Reisen mit Verschmutzungen rechnen müssten, die demnach keinen Reisemangel darstellen (AZ: 8 O 388/02 - Spiegel Online).
15:32 - Rechtsprechung | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link