advobLAWg - Rechts- und InternetNews

Sonntag, 30. November 2003
Im Anschluss an die Entscheidung des EUGH über die Nennung von Personen-Namen im Internet hatte nun das Landgericht München I zu beurteilen, ob die Nennung der Privatadresse eines GmbH-Geschäftsführers rechtswidrig ist.

[via: Handakte WebLAWg]
19:42 - Rechtsprechung | [1] TBs | [0] PBs | Permanenter Link