advobLAWg - Rechts- und InternetNews

Donnerstag, 4. Dezember 2003
OLG Köln: Bloßes Ideengerüst ohne nähere Ausgestaltung ist nicht urheberrechts-schutzfähig. Das Konzept für einen Werbespot genießt keinen urheberrechtlichen Schutz, wenn es sich dabei nur um eine Werbeidee handelt, die noch näherer Ausgestaltung bedarf. Dies stellte der 6. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Köln (OLG) laut Pressemitteilung des Gerichts vom 2.12.2003 am 28.11.2003 fest.
[via: Institut für Urheber- und Medienrecht]

Siehe hierzu auch den Beitrag "Was tun gegen Ideenklau?" von media fon.
16:17 - Rechtsprechung | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link