advobLAWg - Rechts- und InternetNews

Freitag, 12. Dezember 2003
Der von der Medienindustrie vehement geforderte Auskunftsanspruch von Rechteinhabern gegen Provider könnte den E-Commerce gravierend behindern, würde tief in die Privatsphäre der Nutzer eingreifen und das Zivilrecht überstrapazieren. Dies sind die Kernpunkte einer Stellungnahme, die das Institut für Rechtsfragen der Freien und Open Source Software (ifrOSS) an das Bundesjustizministerium geschickt hat.
[via: Heise-News-Ticker]
18:03 - Datenschutz | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link