advobLAWg - Rechts- und InternetNews

Freitag, 12. Dezember 2003
Mit Urteil vom 13. November 2003 (Az. 12 S 2595/03) hat das Landgericht Leipzig ein Urteil des Amtsgericht Leipzig bestätigt, wonach der Betreiber eines Subdomain-Service für unerwünschte Werbe-E-Mails haftet, in denen für die auf den Subdomains abgelegten Seiten geworben wird.

[via: Heise-News-Ticker]

Update: Kommentar des Kollegen Dr. Bahr.
18:07 - Rechtsprechung | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link