advobLAWg - Rechts- und InternetNews

Montag, 15. Dezember 2003
Das OLG Oldenburg äußerte sich in seinem Urteil vom 30.10.2003, AZ: 8 U 136/03, zur Frage des Abschlusses eines Kaufvertrages im Rahmen einer Internetauktion, wenn die Vertragsparteien während der laufenden Bietzeit mit deutlich unterschiedlichen Preisvorstellungen erfolglos über einen Vertragsschluss verhandelt haben, und zur Frage, ob Verträge, die bei Internet-Auktionen geschlossen wurden, wegen Irrtums angefochten werden können.
11:28 - Rechtsprechung | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link