advobLAWg - Rechts- und InternetNews

Dienstag, 13. Januar 2004
Die Europäische Kommission erwägt das Aus für "made in Germany". Derzeit analysiere die Behörde Vor- und Nachteile der europaweiten Herkunftsbezeichung "made in the EU", meldet ZDFheute.

Bundesjustizministerin Brigitte Zypries setzt sich für eine Beibehaltung des Qualitätssiegels ein: „Made in Germany" muss bleiben.
12:45 - Rechtsinfos | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link