advobLAWg - Rechts- und InternetNews

Mittwoch, 10. März 2004
Die Deutsche Telekom verstärkt ihren Kampf gegen Dialer. Wie die Festnetztochter T-Com heute, Mittwoch, mitteilte, werden Verbindungen zu diversen Kleinstaaten und Inselrepubliken, die in den vergangenen Wochen verstärkt von verbotenen Dialerprogrammen angewählt worden waren, gekappt. Betroffen sind Sao Tome und Principe (Atlantischer Ozean), Guinea-Bissau (Westafrika), Diego Garcia (Indischer Ozean), Nauru (Pazifischer Ozean) sowie der Satellitenfunkdienst EMSAT.

Weitere Informationen bei golem.de.
17:28 - Telekommunikation | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link