advobLAWg - Rechts- und InternetNews

Mittwoch, 7. April 2004
Das Oberlandesgerichts Hamm (Az.: 13 U 133/03) hatte schon am 01.12.2003 entschieden: Eine Computer-Reparaturfirma haftet bei mangelnder Datensicherung seitens des Rechnerbesitzers nicht für den Verlust der Informationen. Im gewerblichen Anwendungsbereich sei es selbstverständlich, dass eine zuverlässige, zeitnahe und umfassende Sicherung erfolge, so das Gericht.

[via: Heise-Online]
22:20 - Rechtsprechung | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link