advobLAWg - Rechts- und InternetNews

Donnerstag, 22. April 2004
Plädoyer für mehr Problembewusstsein in Sachen Privatsphäre:
Ohne die angeblich an jeder Ecke lauernden Internet-Gefahren zu dramatisieren: So lange nicht alle Beteiligten das ausdrücklich wünschen, gehören private Dokumente in ein zugangsgeschütztes "Extranet" und nicht in das öffentliche Internet. Bei allen anderen Online-Aktivitäten sollten Sie im Zweifel die vorhandenen Anonymisierungs-Möglichkeiten ausschöpfen. Denken Sie dabei auch über den Tag hinaus: Das Internet hat ein Elefantengedächtnis.
10:22 - Datenschutz | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link