advobLAWg - Rechts- und InternetNews

Donnerstag, 29. Juli 2004
Ein "Weltmarktführer" hat sich als besonders kompetentes und leistungsfähiges Unternehmen am Markt im Leistungswettbewerb durchgesetzt. Wer daher mit der Alleinstellung als "Weltmarktführer" in einer bestimmten Technologie wirbt, muss auch nachweisen können, dass er die vorgenannten Kriterien erfüllt und sich als solcher bezeichnen darf. Dies entschied das Kammergericht Berlin am 04.06.2004 unter dem AZ: 5 W 76/04 (Volltext).
10:11 - Rechtsprechung | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link