advobLAWg - Rechts- und InternetNews

Samstag, 28. August 2004
In Berlin können Unternehmen nach einer Entscheidung des dortigen Landgerichts in ihrer Firma das Zeichen "@" verwenden (Az. 102 T 122/03). Bisher haben die Gerichte die Nutzung des Zeichens versagt, weil der Klammeraffe kein firmenübliches Zeichen sei und als Bestandteil eines Firmennamens zu Verwirrungen führe (Bayerisches Oberste Landesgericht, Az. 3 ZBR 84/01, und OLG Braunschweig, Az: 2 W 270/00).

[via: Heise-Online]
19:17 - Rechtsprechung | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link