advobLAWg - Rechts- und InternetNews

Freitag, 26. Juli 2002
Der Bundesgerichtshof hat die Entscheidungen der Vorinstanzen (LG und OLG Hamburg) aufgehoben: Der elektronische Pressespiegel unterscheide sich nicht wesentlich vom Pressespiegel in Papierform, solange gewisse Bedingungen eingehalten seien. Insbesondere käme eine elektronische Übermittlung nur für betriebs- oder behördeninterne Pressespiegel in Betracht, nicht dagegen für kommerzielle Dienste.
03:03 - Rechtsprechung | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link


www.sachsen-anhalt.com bleibt vorerst Sex-Portal">WIPO: www.sachsen-anhalt.com bleibt vorerst Sex-Portal
Die Domain www.sachsen-anhalt.com bleibt vorerst ein Portal für Nachtclubs und Erotik-Shops; das Innenministerium Sachsen-Anhalts hatte es nach Informationen von Heise-Online versäumt, der WIPO entsprechende Markenrechte nachzuweisen.
03:02 - Rechtsprechung | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link


Nach dem Sozialgericht Hannover dürfen Betriebskrankenkassen die ihren Versicherten beim Einkauf in einer Internet-Apotheke entstandenen Kosten nicht ersetzen. Mitteilung via Heise-Online
03:00 - Rechtsprechung | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link


Vorherige Seite
Nächste Seite