advobLAWg - Rechts- und InternetNews

Dienstag, 24. Juni 2003
Die gesetzliche Buchpreisbindung gilt auch für Bundesländer, die zentral Lernmittel beschaffen möchten. Dies entschied nun der Kartellsenat des Bundesgerichtshofes. Danach dürfen Buchhändler beim Verkauf von Schulbüchern an ein Bundesland keine Rabatte gewähren.

[via: sueddeutsche.de]
16:09 - Rechtsprechung | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link


Im Amtsblatt der Europäischen Union vom 20.06.2003 ist nun die neue Richtlinie über Werbung und Sponsoring für Tabakprodukte veröffentlicht worden (L 152/16 - Volltext als PDF-Datei), die weitgehend Werbung für Tabakerzeugnisse in gedruckten Veröffentlichungen, im Radio und Internet sowie durch Sponsoring verbietet.

[via: Vertretbar.de]
14:35 - Gesetzgebung | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link


Die Urteilsdatenbank enthält diverse neue Urteile, darunter schwerpunktmäßig Urteile und Beschlüsse bzgl. der aktuellen und allseits bekannten Fax-Spam-, eMail-Spam-, 0190er-Nummern- und Dialer-Problematiken:

Personalausweisnummer als Alterssicherungssystem
AG Neuss - Urteil vom 19.08.2002 - Az: 7 Ds 70 Js 6582/01 - 18/02

Personalausweisnummer als Alterssicherungssystem
LG Düsseldorf - Urteil vom 31.01.2003 - Az: XXXI 34/02

0190er-Anbieter als Verhandlungsgehilfe des Netzbetreibers (Dialer)
Kammergericht Berlin - Urteil vom 27.01.2003 - Az: 26 U 205/01

Vertragsschluß bei ungewolltem Verbindungsaufbau durch Dialer
LG Kiel - Urteil vom 09.01.2003 - Az: 11 O 433/02

Verbindungsentgelt für Telefonsexgespräche
BGH - Versäumnisurteil vom 16.05.2002 - Az: III ZR 253/01

Schutz der geographischen Herkunftsangabe (Champagner bekommen, Sekt bezahlen)
BGH - Urteil vom 17.01.2002 - Az: I ZR 290/99

Verbindungsentgelt für Telefonsexverbindungen (0190er-Nummer)
BGH - Versäumnisurteil vom 22.11.2001 - Az: III ZR 5/01

Kostentragung für 0190er-Dialer
LG Berlin - Urteil vom 11.07.2001 - Az: 18 O 63/01

Domain-Aufgabe im Eilverfahren
OLG Hamm - Urteil vom 31.05.2001 - Az: 4 U 27/01

Ziffernkombination als Domain (01051.de)
LG Frankfurt a. M. - Urteil vom 22.03.2000 - Az: 3/8 O 153/99

presserecht.de
BGH - Beschluß vom 25.11.2002 - Az: AnwZ (B) 41/02

Anfechtung wegen Übermittlungsirrtums bei Online-Kauf
OLG Frankfurt - Urteil vom 20.11.2002 - Az: 9 U 94/02

Auskunft über Telekommunikationsverbindungsdaten
Bundesverfassunggericht - Urteil vom 12.03.2003 - Az: 1 BvR 330/96

SMS-Werbung
LG Berlin - Urteil vom 14.01.2003 - Az: 15 O 420/02

E-Cards im Wahlkampf
AG Rostock - Urteil vom 28.01.2003 - Az: 43 C 68/02

@-Zeichen in Firma
OLG Braunschweig - Beschluß vom 27.11.2000 - Az: 2 W 270/00

Gewinnspiele über 0190-Nummern
LG Memmingen - Urteil vom 10.05.2000 - Az: 1 H O 2217/99

Zuständigkeit bei irreführender Internetwerbung
OLG Hamburg - Urteil vom 07.11.2002 - Az: 3 U 122/02

Zwangstrennung bei 0190er-Verbindung
LG Heidelberg - Urteil vom 17.05.2002 - Az: 5 O 19/02

Erschüterung des Anscheinsbeweises (Dialer)
AG Bonn - Urteil vom 17.04.2002 - Az: 9 C 631/00

Allgemeine Begriffe in Metatags
OLG Düsseldorf - Urteil vom 01.10.2002 - Az: 20 U 93/02

Gebührenanspruch bei Dialer-Verbindungen
LG Mannheim - Urteil vom 22.02.2002 - Az: 1 S 315/01

Zwangstrennung bei 0190-Verbindungen
OLG Hamm - Urteil vom 05.11.2002 - Az: 19 U 41/02

Zwangstrennung bei 0190-Verbindungen
OLG Hamm - Urteil vom 05.11.2002 - Az: 19 U 41/02

Sittenwidrigkeit internationaler Telefonverbindungen
LG München I - Urteil vom 10.01.2003 - Az: 5 HK O 19188/01

Sittenwidrigkeit des Telefonsexverbindungen
AG Freiburg - Urteil vom 08.02.2002 - Az: 3 C 1782/01

Beweiswert einer E-Mail
AG Bonn - Urteil vom 25.10.2001 - Az: 3 C 193/01

0190-Dialer als Teledienste i. S. d. § 312 e BGB
LG Berlin - Urteil vom 28.05.2002 - Az: 102 O 48/02

Sittenwidrigkeit des Telefonsexverbindungen II
AG Paderborn - Urteil vom 08.11.2001 - Az: 57 C 392/01

Störereigenschaft bei ungefragter Fax-Zusendung
LG Gießen - Urteil vom 26.04.2002 - Az: 3 O 22/02

Unterscheidungskraft der Marke "Winnetou"
BGH - Beschluß vom 05.12.2002 - Az: I ZB 19/00

Unaufgeforderte Telefaxwerbung (Spam)
LG Frankfurt a. M. - Urteil vom 14.02.2002 - Az: 2/3 O 422/01

cyberlaw.de
Bundespatentgericht - Beschluß vom 26.01.2000 - Az: 29 W (pat) 160/99

0190-Telefonsex
OLG Koblenz - Beschluß vom 12.08.1999 - Az: 8 U 970/99

TV-Werbeblocker (Fernsehfee)
OLG Frankfurt a. M. - Urteil vom 23.09.1999 - Az: 6 U 74/99

versicherungsrecht.de
OLG Düsseldorf - Beschluß vom 25.11.2002 - Az: 13 U 62/02

Fristlose Kündigung wegen beleidigender E-Mail an alle Mitarbeiter
Arbeitsgericht Wiesbaden - Urteil vom 02.05.2001 - Az: 3 Ca 33/01

bigben.de
LG Düsseldorf - Urteil vom 07.02.2003 - Az: 38 O 144/02

hockeystore.de
LG Frankfurt a.M. - Urteil vom 15.01.2003 - Az: 2/6 O 374/02

Faxabruf über 0190er-Rufnummer (Spam)
OLG Frankfurt - Beschluß vom 23.01.2003 - Az: 6 U 148/02

Arbeits-Formularvertrag
Arbeitsgericht Bremen - vom 30.01.2003 - Az: 6 Ca 6124/02, 6 Ca 6001/03
11:17 - Intern | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link


Der Supreme Court der USA hat am heutigen Montag ein Gesetz bestätigt, nach dem öffentliche Bibliotheken ihre ans Internet angeschlossene Computer mit Zwangsfiltern ausstatten müssen.
[via: Heise-News-Ticker]
10:37 - Rechtsprechung | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link


Die digitale Version des Meyers Konversationslexikon, eine Encyklopädie des allgemeinen Wissens, vierte Auflage, Leipzig, 1888-1889 finden Sie unter meyers-konversationslexikon.de. In der Datenbank soll man zukünftig in 16 Bänden mit insgesamt etwa 16.000 Seiten des oben genannten Werkes recherchieren können. 50% der Seiten seien schon erfasst, so der Betreiber der Seite.

[via: netbib weblog]
09:35 - Datenbanken | [115] TBs | [0] PBs | Permanenter Link


Dr. Franz Schmidbauer, Zivilrichter am Landesgericht Salzburg und Webmaster der Österreichischen Richtervereinigung sowie Betreiber der Website "Internet und Recht" hat in der Internetzeitschrift für Rechtsinformatik JurPC einen lesenswerten Aufsatz über die Zulässigkeit des Verlinkens aus urheberrechtlicher und wettbewerbsrechtlicher Sicht auf Grundlage österreichischen Rechts veröffentlicht.

In diesem Zusammenhang wird noch einmal auf den ebenfalls sehr lesenswerten Aufsatz des Kollegen Thomas Stadler über die Verantwortlichkeit für Hyperlinks nach der Neufassung des TDG hingewiesen.
09:14 - Rechtspraxis | [0] TBs | [0] PBs | Permanenter Link


Vorherige Seite
Nächste Seite